Serbische Bohnensuppe – Gewinner unter den Paprika-Rezepten

In der Mai-Ausgabe von „agrarKIDS“ haben wir die Wittenberg Gemüse GmbH vorgestellt und alle Leser aufgerufen, dein bzw. euer leckerstes Paprika-Rezept uns zu verraten. Heute stellen wir das Gewinner-Rezept vor! Viel Spaß beim ausprobieren. Wir wünschen „Guten Appetit“!

Was du benötigst: 

  • 2 – 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Paprika (rot, gelb & grün)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Rosenpaprika (Vorsichtig scharf)
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • Wienerwürstchen/ Debreziner
  • 4 EL Ketchup
  • Salz, Pfeffer und Thymian

sowie ein Messer, eine Knoblauchpresse und einen Topf.

  1. Zuerst schneidest du die Zwiebeln in feine Würfel und pressst den Knoblauch. Die Paprika wird entkernt und in feine Streifen genschnitten.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch dünstet du im Topf an. Danach gibst du die Paprika hinzu und dünstest sie kurz mit.
  3. Das Tomatenmark und die Rosenpaprika gibst du mit in den Topf. Vorsicht bei der Dosierung der Rosenpaprika, dass es nicht zu scharf wird! Alles wird kurz angeschwitzt und dann gleich mit der Gemüsebrühe abgelöscht.
  4. Nun gibst du die weißen Bohnen und etwas Thymian hinzu. Die Suppe lässt du 10 Minuten bei niedriger Temperatur garen.
  5. In der Zwischenzeit schneidest du die Würstchen in Scheiben. Für die letzten fünf Minuten gibst du die Scheiben mit in den Topf.
  6. Nach dem die Suppe feritg ist, kannst du sie mit Salz, Pfeffer und Ketchup abschmecken.
  7. Lass es dir und deinen Freunden schmecken!